Erklärungen von pädagogischen Fachbegriffen

Beratungssetting = Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Beratung

Binnendifferenzierung = Maßnahmen, die im Unterricht innerhalb einer Lerngruppe getroffen werden können, um der Unterschiedlichkeit der Schüler gerecht zu werden

Classroommanagment = Klassenführung; wie eine Lehrkraft das Lernen der Klasse unterstützt

Curricula = schulspezifischer Plan, was und wie unterrichtet werden soll

defizitorientiert = an Fehlern und Nichtkönnen ausgerichtet; Gegenteil stärkenorientiert

Diagnose = Untersuchung, was eine Person schon kann oder nicht kann

Diagnoseinstrument = Werkzeug um herauszufinden, was eine Person schon kann oder nicht kann

Dialog = Gespräch von gleichberechtigten Partnern

Differenzierung = verschiedene Angebote für unterschiedliche Menschen

Disziplinmanagment = Teil der Klassenführung, die sich mit Regeln und Strafen beschäftigt

epochal = Zusammenfassung von Unterrichtsstunden der NARG-Fächer in eine Woche unter einem Thema

evaluieren = sammeln, analysieren und bewerten von Informationen über schulische Arbeit.

formative Test = Form der Diagnostik, die die Lernenden über den Unterschied zwischen dem aktuellen und einem gewünschten Kenntnisstand informiert; daraus entstehen Möglichkeiten der individuellen Förderung

Informationsgesellschaft = die moderne Gesellschaft, in der die Verbreitung von Informationen z. B. durch die Medien und das Internet eine große Rolle spielt

Kernlehrplan = Plan des Schulministeriums mit verbindlichen Kompetenzerwartungen in Jahrgangsdoppelstufen

Kompetenz = Fähigkeiten, Fertigkeiten und Haltungen um Probleme zu lösen

kompetenzorientierter Unterricht = Unterricht, der bei der Planung Kompetenzen (Output) im Blick hat, die in Lernsituationen erlangt werden

Kompetenzerwerbschema = Tabelle, die sytematisch Lernsituationen zu (Teil-) Kompetenzen aufführt (curriculare Ebene)

Kompetenzraster = Tabelle die verschiedene Könnensstufen von Teilkompetenzen aufführt

Kokonstruktion = bei der Konstruktion wird Wissen individuell angeeignet (konstruiert). Bei der Kokunstruktion wird dieses Wissen einer weiteren Person vorgestellt, was eine effektive Wiederholungsschleife ist und den Verständnisprozess vertieft.

kooperatives Lernen = Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten, die systematisch zu kokonstruktiver Aktivität der Teilnehmer führt

Lernarrangement = systematische Anordnung von Fächern und Unterrichtensweisen (Lernbüro, NARG, Werkstätten)

Lernbüro = eines von drei Lernarrangements an der Gesamtschule Höhscheid

Lerncoaching = Beratungsart, die die Selbstständigkeit der zu coachenden Person unterstütz und ausbaut

Lernkompetenz = Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen um Lernen zu können

lösungsorientierte Kommunikation = das Ziel ist eine Lösung, nicht eine Rechtfertigung des Gewesenen

Mindmap = Methode, um Gedanken bzw. Informationen grafisch zu sturkturieren

NARG = eines von drei Lernarrangements an der Gesamtschule Höhscheid

problemorientiertes Lernen = Lernform bei der die Lernenden weitgehend selbständig eine Lösung für ein Problem bearbeiten bzw. finden sollen

projektorientiertes Lernen = Unterrich, in dem die Lernerinnen und Lerner möglichst selbstständig Phasen eines Projektes durchlaufen (Themenfindung, Planung, Themenbearbeitung, Präsentation, Reflexion)

prozessbezogene Kompetenzen = sie werden in der aktiven Auseinandersetzung mit konkreten Lerninhalten, also unter Nutzung inhaltsbezogener Kompetenzen, erworben und weiterentwickelt

reflektieren = über das handeln nachdenken und neue Verhaltensweisen ableiten

Ritual = eine Handlung, die nach klaren Strukturn abläuft, meist formell eingeführt bzw trainiert wurde und besondere Bedeutung hat

Sachanalyse = hier werden verschiedene Aspekte und Zusammenhänge eines Themas dargestellt

Schlüssleprobleme = nach W. Klafki wesentlichen Inhalte der Allgemeinbildung (Frieden, Umwelt, Leben in der einen Welt, Technikfolgen, Demokratisierung, gerechte Verteilung in der Welt, Gleichberechtigung/Menschenrechte und Glücksfähigkeit)

smarte Ziele = Ziele, die spezifisch, messbar, attraktiv, realisitsch und terminiert sind

Supervision = Form der Beratung für Lehrkräfte

systemisch = die Ressourcen (Finanzen, Personal, Räumlichkeiten, Material, Beziehungen) des Systems beachtend

Team Pin Board = Tafel im Klassenraum, wo Regeln visualisiert, verdeutlicht und reflektiert werden

Tischruppenreflexion = Form des Lerncoachings in einer kleinen Gruppe

Werkstatt = eines von drei Lernarrangements an der Gesamtschule Höhscheid