Berufswahlvorbereitung

Durch den kontinuierlichen Aufbau unserer Schule, wird ein weiteres wichtiges pädagogisches Arbeitsfeld immer bedeutsamer: die Berufswahlvorbereitung. Wir entwickeln diesen Bereich zur Zeit. Grundlage dafür ist ein Kompetenzraster  (Begriffserklärung), das beschreibt, was unsere Schülerinnen und Schüler am Ende der Jahrgangsstufe 10 im Idealfall können. Daraus leitet sich ein Kompetenzerwerbsschema  (Begriffserklärung) ab, das konkrete pädagogische Maßnahmen in der Sekundarstufe I verortet. Das ist eng mit den Vorgaben vom Land NRW (Kein Abschluss ohne Anschluss) verknüpft.